ART:NETWORK
Wir vernetzen Leben und geben Sinn

ART:NETWORK
Wir vernetzen Leben und geben Sinn

Welthöchste Schüttaktion mit Hermann Nitsch

Unser wohl steilstes Art:Network-Projekt ist episch und geschichtsträchtig:
Aktionskünstler Hermann Nitsch entschloss sich 2009 im Rahmen eines Art:Network-Projektes zur welthöchsten Schüttaktion auf fast 3000 Höhenmetern. Erlebe im Video, wie er sich bei Ideengeberin und Art:Networkerin Monika Wogrolly auf dem eisigen Parkett der Bergstation am Dachsteingletscher festhält, um in einer einzigartigen Kunstaktion ein Gemisch aus Tomatensaft und roter Farbe in den Schnee zu schütten. Das entstandene Kunstwerk wurde von uns bewusst nicht konserviert, sondern in der Videodoku für dich aufbewahrt

Ein natürliches Doping für Körper, Geist und Seele: Hoch oben ist der Sinn immer tiefer gehend, wenn die Sauerstoff ärmere Luft dieses besondere Erlebnis eröffnet.

Macht Sinn

Buche eins von Art:Networkerin Monikas zeitlich und inhaltlich maßgefertigten Selfcare Berg*Wunder*Seminaren für dich und deine Familie oder deine Mitarbeiter:innen und schreib deine Wünsche und Visionen an uns.

Das gibt es als Serie auch in Wohlfühloasen wie dem Hotel Hochschober, wo du ebenso herzlich willkommen bist.

Art:Networkerin:in sein

Du willst deinem Leben Sinn geben? Wer will das nicht? Art:Network Initiatorin Monika kann als Philosophin und Psychotherapeutin da aus dem Nähkästchen berichten, dass gerade der Sinn den Menschen abhanden kommt.

Früher machte der Glauben und machten Werte Sinn, die dadurch irgendwie vorgeschrieben waren. Zumindest wurde einem das fast mit der Muttermilch so eingeflößt. Und nun? Unsere neue Möglichkeit zu schier grenzenloser Meinungsvielfalt und Selbstbestimmung macht uns zu mithin ratlosen Selfmade Designer:innen unseres Alltags. Wir wollen aber keine Selfies produzierenden Narzisst:innen sein, die nur der Selbstoptimierung zum Selbstzweck dienen. Oder?

Und mit diesem „Oder“, auf das du entsprechend reagierst, da sind wir uns absolut sicher, sonst wärst du nämlich vermutlich gar nicht hier gelandet und schon gar nicht auf dieser Seite geblieben, bist du auch schon auf dem besten Weg, ein/e Art:Networker:in zu sein.

Was du als Art:Networker:in ganz bestimmt NICHT bist:

  • Du bist nicht Mitglied einer Zwangsgemeinschaft
  • Du bist nicht laufende Bezieher:in von Reklamematerial oder Schnorrbriefen
  • Du bist nicht unter Zugzwang oder Druck
  • Du bist nicht gebunden
  • Du stehst nicht unter Gruppenzwang
  • Du musst nicht Merchandise Produkte erstehen
  • Du musst nicht für die Community missionieren

Was du als Artnetworker:in unter GARANTIE bist:

  • Du bist Du in deiner Bestform und das ist garantiert so
  • Du hast Glücksmomente und findest garantiert Sinn
  • Du füllst deine innere Leere garantiert mit Selbstwirksamkeit
  • Du entscheidest garantiert selbst und vollkommen eigenverantwortlich
  • Du findest garantiert Sinn und das immer von neuem und unverbindlich
  • Du darfst dich garantiert als Teil einer Gemeinschaft fühlen, deren einzige Bindemittel der Sinn selbstwirksamen Tuns ist
  • Du darfst den Sinn garantiert weitergeben
  • Du hilfst unter Garantie anderen Personen und damit deiner Person

Was ein bisschen nach Glaubensbekenntnis klingt, funktioniert ganz profan. Du hast die Möglichkeit, mit einem Klick des Sinngebens Art:Networker:in zu sein.

Und kannst bei unseren Direkt-Support-Projekten live dabei sein. Lust und Interesse, mit uns nach Sri Lanca zu unserem dort laufenden Mensch-und-Tier-Support-Projekt zu kommen, Mensch und Tier vor Ort zu begegnen, mit ihnen spazieren oder shoppen zu gehen, in ein Restaurant oder auch einfach nur zu ihnen nach Hause, um die Kultur und ihre Dankbarkeit zu erleben: Deine Selbstwirksamkeit und den Sinn hautnah einzuatmen und erfassen? Das lässt sich spielerisch kombinieren mit einem Selfcare-Aufenthalt, der für Körper-Geist-Seele garantiert Sinn macht.

Monika und Bianca schwören nach anfänglicher Skepsis dem Unbekannten gegenüber auf das Ayurveda-Angebot des Barberyn Beach Resorts unter der familiären geistigen Obhut von Ärztin und Heilerin Dr. Pushpa. Und, nein, das ist kein „exotischer Firlefanz“, den wir dir dazu verkaufen wollen, sondern etwas, worauf wir selbst vertrauen. Und wobei wir dich behutsam begleiten, wenn du willst.

  • Dein Glück entsteht aus Deiner Selbstwirksamkeit
  • SINNVOLLES RECYCLING
  • Menschen und Tiere Tausende Kilometer geben dir mit ihrem Glück den Sinn, den du zum Leben brauchst
    Hausbau der Familie Lenard in Sri Lanca ermöglichen
  • Art:Network Hund Rubie in Sri Lanca mit Hundefutter unterstützen und andere Hunde in Sri Lanca
  • Englisch-Unterricht für Jugendliche in Sri Lanca ermöglichen
  • Shopping für Familien ermöglichen und selbst mitwirken
  • Kunstprojekte zum Charityzweck ermöglichen

Spendenkonto

Art:Network
IBAN: AT 63 2081 5001 0071 8758
BIC: STSPAT2GXXX

Was wir machen
Unsere Projekte sind aus dem Leben gemacht. Wir sind Art:Networker:innen im Leben und holen mit gezielten Aktionen Mensch und Tier dort ab, wo sie am meisten selbst sein können.

Glück ist in der Tradition des antiken Philosophen Epikur Freisein von Schmerz. Unsere Glücksprojekte sind maßgefertigte Wunscherfüllungen und wahrgewordene Träume. Du musst sie erleben, um das zu verstehen. Weitere Glücksprojekte – neben Soforthilfemaßnahmen wie tierärztlichen Behandlungen, Schaffung von Freiraum für Tiere und Einschulung von Tierhalter:innen in ein glückliches artgerechtes auch ethisch angemessenes Zusammenleben – : Philosophische Cafés (auch als Wandercafés für Betriebsausflüge und Teambuildings als Basis oder on top möglich).

Monika ist Art:Networkerin, sie kann mit Stolz sagen: der ersten Stunde. Auf einer Fahrradfahrt durch ihre Geburtsstadt Graz schoss es ihr 2004 ein, eine Plattform zu gründen, um Projekt mit Kultur zu machen. Ihr setzte, ehrlich gesagt, die zunehmende soziale Kälte ordentlich zu, so dass sie schon fast am Erfrieren war, als sie auf einmal wusste: Es muss etwas geschehen! Übrigens ein Gedanke, dem auch der Gründer einer hocherfolgreichen Garagentor-Firma in Oberösterreich sein Leben lang folgte. Und vielleicht durch Zufall oder nicht auch der Beweggrund seiner Tochter Bianca, nach so vielen Jahren Art:Network mit zu wirken.

Du kannst schon zu Lebzeiten als Art:Networker:in Glücksbringer:in sein, wie Bianca, die unser laufendes Hundeprojekt in Sri Lanka initialzündete. Und Hündin Rubie ist nur eine von vielen, deren Glückslevel in die Höhe schnellt. Auch ihre Familie gewinnt neue Fähigkeiten in der Kultur des Umgangs.

Ob Aktionskünstler Hermann Nitsch oder die Alpinlegende Reinhold Messner, aber auch zahlreiche noch unbekannte Kreative – Monika holte sie alle zu ihrem kultigen Höhenprojekt „Europas höchster Kukturstützpunkt“ auf den österreichischen Dachsteingetscher.

Über uns
Wir schlagen Wellen, um eine Kultur der Toleranz und Wertschätzung weltweit zu verbreiten.

Art:Networker:innen

Lukas, Bianca und Monika: So unterschiedlich wir sind, uns liegt am Herzen, dass nicht nur unser Leben, sondern das aller Art:Networker:innen als sinnvoll empfunden wird.

support
Du musst nicht Mitglied sein, um mit zu wirken.

Sign in to support

Du bist richtig bei uns. Ja, Du! Du willst dein rundum reiches, aber noch nicht hundert Prozent erfülltes Leben in seine Bestform bringen? Dann fülle mit einer Glücksbringer:innen-Spende Leben in Projekte, die Glücksbooster weitergeben. Von Mensch zu Mensch. Von Mensch zu Tier. Keine Verbindlichkeit, keine Patenschaft sondern vielleicht der eine entscheidende Tropfen, der dein inneres Glücksfass zum Überlaufen bringt, so dass dein Leben auf andere überschwabbt.

Wie Sie uns erreichen

Standort Steiermark
Sparbersbachgasse 55/28, 8010 Graz

Standort Oberösterreich
Schirmerstr. 31, 4060 Leonding

Du erreichst uns am besten schriftlich auf office@artnetwork.at.
Schreib im CC an praxis@wogrollymonika.at und gib im Betreff Art:Network an.

Das kann deine garantierte Sinnfindung deutlich beschleunigen.

Nach oben scrollen